ASP.NET, ASP und PHP: HTTP 301 Redirects

Mit diesen Scripts kann eine permanente Umleitung (HTTP Status 301) für Internetseiten eingerichtet werden.

Vorteile gegenüber einfachen Umleitungen (z.B. ASP Response.Redirect):

  • In Suchmaschinen werden die neuen URLs angepasst.
  • Die "Umleitungs-Seite" kann so irgendwann gelöscht werden.
  • Der PageRank wird auf die neue Website übernommen.
  • Diese Art der Umleitung wird nicht als Spam gewertet (als z.B. HTML META-Refreshes).

Einfach die einzelnen Seiten der Website mit folgendem Script (je nach Server) ersetzen.


ASP.NET 301 Redirect mit C#

<%@ Page Language="c#" AutoEventWireup="true"%>
<script runat="server">
private void Page_Load(object sender, System.EventArgs e)
{
  Response.Status = "301 Moved Permanently";
  Response.AddHeader("Location", "http://www.neue-adresse.com");
}
</script>


ASP 301 Redirect mit VBScript

<%@ Language=VBScript %>
<%
  Response.Status = "301 Moved Permanently"
  Response.AddHeader "Location","http://www.neue-adresse.com"
%>


PHP 301 Redirect

<?php
  Header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently");
  Header("Location: http://www.neue-adresse.com");
?>


HTML per Meta-Refresh

Sollte kein Server-Side-Scripting (ASP, PHP, usw.) zu Verfügung stehen (z.B. bei Blog-Hostern), dann kann durchaus auch per HTML META-Refresh umgeleitet werden. So böse sind die wohl doch nicht mehr. Eine 0 oder 1-sekündige Umleitung wir als 301 (permanent), eine mehr als 1-sekündige als 302 (temporär) gewertet. Siehe: http://oyoy.eu/huh/redirects/

ASP.NET PHP

Juni 2007 | Permalink | Feedback